Aktuelles Thema

Neue Formen braucht das Bad

Für die Badezimmereinrichtung wurden in der Vergangenheit überwiegend Einheitsformen angeboten. Was die Formsprache von beispielsweise Armaturen oder Sanitärkeramik betrifft, wurde nur wenig experimentiert. Dies hat sich in den letzten Jahren gewandelt. Mehr und mehr bewegen wir uns weg von Standardformen und verlangen nach Neuartigem. Wir stellen Ihnen die beliebtesten Produkte mit besonderen Formen vor.

Rund ist das neue Eckig:
Kreise und Rundungen besitzen im Bad wahres Trendpotenzial. Dies beweisen unter anderem Jado Glance Waschtischarmaturen. Hier zeigt sich ein selten dagewesenes Design, das durch die runde Form an Leichtigkeit gewinnt. Ein besonderer Vorteil, der mit einem gebogenen Auslauf einhergeht, ist das verminderte Spritzwasser. Damit sind solche Armaturen nicht nur ein seltener Hingucker, sondern gleichzeitig auch praktisch, was die Sauberkeit Ihrer Kleidung und die des Waschtischs betrifft. Diejenigen, die Ihr Bad ausdrucksstärker mit kreisförmigen Artikeln aufwerten möchten, werden Freude an den runden Badewannen von Hoesch haben. Was man bislang nur als eckige oder halbrunde Variante kannte, wird durch Dreamscape Badewannen, die einen perfekten Kreis beschreiben, völlig neu definiert.

Dreieckig statt viereckig:
Bei Waschtischen verlassen wir zunehmend quadratische Formen. Besonders beliebt sind – man mag es kaum glauben – dreieckige Waschtischschüsseln wie die der Serie Massaud von hansgrohe Axor. Die von der Natur inspirierten Waschtische sind durch ihr organisches und doch zugleich ungewöhnliches Design ein seltener Anblick, der stets einen Blickfang garantiert.

Aus rund mach eckig:
Der Trend zum Formenwechsel zeigt sich auch bei Sanitärprodukten im bislang altbewährten runden Design. So sind unter anderem WCs für ihre runde Form bekannt. Villeroy & Boch hat diesem jahrelangen Stil ein Ende gesetzt und mit der Serie Legato WCs mit sanft fließenden Ecken auf den Markt gebracht. Sie stechen durch zeitlosen Purismus und harmonischen Zügen hervor. Auch Handbrausen von herzbach Living Spa machen es den Villeroy & Boch Legato WCs gleich. Statt der üblichen Brauseform mit rundem Griff hat der Hersteller eine Handbrause entworfen, die komplett viereckig ist und damit ein klares Design-Statement setzt.

Außergewöhnliches für Stilbewusste:
Wem das noch nicht speziell genug war, wird nun auf seine Kosten kommen. Besonders auffallend im Design sind hansgrohe Axor Starck Organic Armaturen. Ihre organisch-minimalistische Form im konsequent avantgardistischen Stil gleicht eher einer Skulptur als einer Armatur. Hier verschmilzt der Griff mit dem Korpus zu einer Einheit und verspricht durch eine separierte Bedienung von Wassermenge und Temperatur eine innovative Handhabung. Ähnlich verhält es sich mit Keuco Plan S Armaturen, die durch ihr umgedrehtes „V“ Aufsehen erregen. Im Vergleich zu herkömmlichen Armaturen besitzen diese keinen horizontalen oder gebogenen Auslauf - Keuco Plan S Armaturen haben einen stark nach unten gerichteten Auslauf, der jeden Waschtisch optisch aufwertet und Spritzwasser verhindert.


About Tom Müller

Tom Müller
Empfohlene Beiträge × +